check-circle Created with Sketch.

Die Teilnehmerzahl bei Führungen ist aktuell auf 5 Personen begrenzt. Bitte informieren Sie sich hier über unsere weiteren Corona-Schutzmaßnahmen.

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Für Rollstuhl-Fahrer und Menschen mit Geh-Behinderung

Es gibt eine Brücke zwischen
der Weberei und der Spinnerei.

Der Weg ist gut zu befahren.

 

Das Arbeiter-Haus hat eine Rampe.

Mit der Rampe kommen Sie gut in das Gebäude.

 

Es gibt 2 Aufzüge in der Spinnerei.

Mit den Aufzügen kommen Sie in alle Etagen.

Sie können manche Sachen nicht machen mit Rollstuhl:

Sie können nicht in die erste Etage von der Weberei.
Weil es nur eine Treppe nach oben gibt.

  • Es ist aber nur ein kleiner Teil von der Ausstellung in der ersten Etage.
  • Und es gibt eine Treppe in den Arbeiter-Häusern.
  • Manchmal sind die Türen in den Arbeiter-Häusern nicht breit.
    Vielleicht kommen Sie mit dem Roll-Stuhl nicht durch die Türen.

 

Das Museum verleiht Roll-Stühle

Sie können sich kostenlos einen Roll-Stuhl ausleihen.

Das Museum verleiht auch kostenlos einen Rollator.

Sie bekommen Roll-Stühle in beiden Gebäuden.

Sie können sich hinsetzen

Im Museum stehen viele Bänke.

Das Museum verleiht auch leichte Klapp-Stühle.

Sie können die Stühle gut tragen.

Sie können die Stühle ins Museum mitnehmen.

Die Stühle gibt es beim Haupt-Eingang.

Behinderten-Toiletten

Es gibt 3 Behinderten-Toiletten:

2 in der Spinnerei.

Eine in der Weberei.

Für gehörlose Menschen und Menschen mit Hör-Behinderung

Es gibt kostenlose Führungen in Gebärden-Sprache.

Die Führungen sind an bestimmten Tagen.

Sie können eine Übersicht sehen über die Termine von den Führungen:

Internet-Seite: Angebote für Menschen mit einer Hörbehinderung

Die Übersicht ist in schwerer Sprache.

 

Sie können auch eine E-Mail schreiben für mehr Informationen.

Die E-Mail-Adresse ist: textilwerk@lwl.org

Für blinde und sehbehinderte Menschen

Es gibt eine Tast-Station in der Ausstellung.

Sie können Stoffe ertasten.

Sie können eine Gruppen-Führung buchen
für blinde und sehbehinderte Menschen.

Die Führung dauert 90 Minuten.

Sie können anrufen für mehr Informationen.

Die Telefon-Nummer ist: 0 28 71 - 21 61 10